Header power24.net
Seitenanfang
Page

Datensicherung

 

Sichern Sie Ihre wichtigen Dateien und Fotos, bevor es zu spät ist.

 

Beratung, Planung und Ausführung.


Wieso Daten sichern?

Im Idealfall werden Datensicherungen niemals benötigt – höchstens für ein gutes Gewissen. Im Ernstfall sind Datensicherungen jedoch unersetzlich und der Schaden meist nicht in Zahlen zu beziffern.

Die Gründe für einen Datenverlust sind vielfältig: Festplattendefekt, Viren, versehentliches Löschen, Diebstahl, natürliche Katastrophen. Auch wenn es für jeden dieser Fälle flankierende Maßnahmen gibt, ist und bleibt die Datensicherung das wirksamste Mittel seine Arbeit in kürzester Zeit fortzusetzen.

 

Die häufigsten Ursachen für Datenverlust.

  • Mehr als 50%: Hardwarefehlfunktionen
  • Mehr als 25%: Bedienungsfehler
  • Mehr als 5%: Softwarefehler
  • Weniger als 5%: Schadsoftware
  • Weniger als 5%: Höhere Gewalt

 

Bei wichtigen Kunden-, bzw. Firmendaten empfiehlt sich zusätzlich zu externen Backups der Einsatz von RAID-Systemen, die bei einem Festplatten-Ausfall oder Head-Crash einen Datenverlust oft verhindern können, da diese Raid-Systeme automatisch Festplatteninhalte bereits während des normalen Betriebes auf eine weitere Festplatte innerhalb des Raid-Systemes sichern.

 

Synology NAS

 

 

 

 Internes Raid-System (NAS-Filer)

 

 

Meine Empfehlung für ihre Datensicherung.

Kleine Datenmengen bis 20 GB würde ich auf eine externe Cloud bei einem deutschen Anbieter sichern, darüberhinausgehende Datenmengen auf einen internen NAS-Speicher.

Warum: Das Problem ist die Übertragungsgeschwindigkeit der Internetleitungen.                

         

Cloud      Externe Cloud bei einem deutschen Anbieter

 

 

Was ist gute Datensicherung?

Eine Datensicherung ist aber nur so gut wie die dahinter liegende Strategie, eine konsequente Durchsetzung und regelmäßige Kontrolle. Die Strategie fixiert schriftlich zumindest welche Daten in welchem Intervall von wem auf welches Medium gesichertwerden. Außerdem enthält sie alle wichtigen Details für die Wiederherstellung. Durch regelmäßiges Wiederherstellen der Archive wird der Ernstfall geprobt und das Konzept zur Datensicherung validiert.

 

Konzept zur Datensicherung

Datensicherungen können vollständig (alle Daten), inkrementell nur Daten, die sich seit der letzten Sicherung

verändert haben) oder differenziell (alle Daten, die sich seit dem letzten Vollbackup verändert haben) erzeugt

werden. Jedes dieser Verfahren zur Datensicherung hat seine Vor- und Nachteile und sinnvollerweise setzt

man sie in Kombination ein. Dabei unterstützt der Taskplaner. Das Generationenprinzip (auch Großvater-

Vater-Sohn-Datensicherung genannt) hält ständig eine dreifache Datensicherung verschiedenen Alters bereit.

So ist bei einem Datenverlust und gleichzeitiger Beschädigung der letzten Sicherungen dennoch eine

Wiederherstellung möglich.

 

Systemsicherung.

Sichern sie ihr System wenigstens 1 mal monatlich.

 

 

 

LAN-Kabel Übertragungsrate

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Logo Erwin Drews

 

Google

 

Referenzen

 

VISHERS Grafik.Design

 

Fleischerfachgeschäft Wagner

 

Ilverich

 

Hausverwaltung Drews
 

Webdesign E. Drews

 

Hausverwaltung am Rhein

 
Seitenanfang

Copyright © 2016 power24.net Alle Rechte vorbehalten

Ich bin für Sie da, Rhein-Kreis Neuss, Krefeld, Meerbusch, Grevenbroich, Dormagen, Kaarst

WebDesign by power24.net | Template: ge-webdesign.de | Login

Impressum | Datenschutz | AGB | Telefon: +49 (0) 2159 - 53 24 101

Webdesign - Erwin Drews - Osterather Str. 77 - 40670 Meerbusch